Modernisierung für viele zusätzliche Betriebsjahre

Die Modernisierung und das Retrofit einer elektrischen Ausrüstung können Schienenfahrzeuge zu maximaler Verfügbarkeit und vielen weiteren, zuverlässigen Betriebsjahren verhelfen – nicht selten mehrere Dekaden.

Kiepe Electric ist ein Spezialist für die Modernisierung und Sanierung bestehender Fahrzeuge durch neue Antriebselektronik, Bordnetze, Klimasysteme oder elektrische Ausrüstung. Das Leistungsspektrum reicht dabei von der einfachen Kabelsanierung über Teilausrüstungen bis hin zur kompletten Projektbetreuung.

Viele Fahrzeugbetreiber stehen unter starkem Kostendruck – deshalb hat Kiepe Electric mit ihnen gemeinsam verschiedene Modernisierungskonzepte entwickelt. Die Modernisierung von Bestandsfahrzeugen verlängert ihre Lebenszeit und steigert den Fahrkomfort und somit ihre Attraktivität für Fahrpersonal und Fahrgäste.

Durch moderne Antriebe und Bordnetzversorgungen können die Instandhaltungskosten der Fahrzeuge drastisch gesenkt werden (Verzögerung der Lebenszykluskosten/LCC). Effiziente Antriebstechnik und Bordnetzumformer können zudem den Energieaufwand der Fahrzeuge deutlich reduzieren. Dies senkt zum einen das CO2-Äquivalent und zum anderen die Energiekosten.

Moderne Antriebsausrüstungen amortisieren sich bereits nach ca. vier bis acht Jahren durch die geringen Energiekosten, je nach Betriebsart und Infrastruktur. Dies hat Kiepe Electric in mehreren bereits realisierten Projekten bewiesen. Gerne entwickeln wir auch für Ihre Fahrzeugflotte eine entsprechende Wirtschaftlichkeitsberechnung.

Übersicht

  • Machbarkeitsstudien über Modernisierung
  • Modernisierung von Traktionsausrüstungen
  • Modernisierung von Bordnetzen
  • Modernisierung von TCMS nach EN 50128
  • Fahrzeugbeurteilung und Maßnahmen
  • Ausarbeitung von Fahrzeugmodernisierungskonzepten
  • Ausarbeitung von Modernisierungsspezifikationen
  • Beratung beim Verfahren „Kaufen oder Modernisieren“
  • Austausch und Integration von Zugsteuerungssystemen
  • Austausch und Integration von Traktionsumrichtern
  • Austausch und Integration von kompletten Traktionssystemen (einschl. Traktions-Container)
  • Konvektionsgekühlte Bordnetzumrichter
  • Fremdbelüftete Bordnetzumrichter
  • Austausch von Hardware und Software des TCMS
  • Software-Modifikation (Upgrade) des Kiepe TCMS
  • Fahrerassistenzsysteme (nicht sicherheitsrelevante Systeme / Komfortsysteme)
  • Überwachungs- und Diagnosesysteme
  • Elektrische Integration KE-Teilsystemen
  • Integration Teilsysteme Fremdunternehmen und Knorr Bremse
  • Prüfung von Fahrzeugen
  • Antrieb/Bordnetz KFM
  • Knorr-Bemse-Teilsysteme iCOM
  • Schaltbilder und Delta-Schaltbilder
  • Montagedokumentation
  • Montageanleitungen
  • Inbetriebnahmeanweisungen
  • Bremsen
  • PIS
  • CCTV
  • Kompressor-Anlaufmodul
  • ATP
  • Systemvalidierung
  • Regressionsprüfungen
  • Fahrzeugintegrationsprüfungen

Referenzen

Ihr Kontakt:

Kiepe Electric GmbH
Kiepe-Platz 1
40599 Düsseldorf
Deutschland
Daria Baryshnikova Leiterin, Modernisierung